arcipelago immobiliare

Reservationen


1) Die Verfuegbarkeit des gewuenschten Objekts via E-Mail, Fax oder Telefon ueberpruefen und absichern.

2) Aufmerksam die allgemeinen Mietbedingungen lesen, und auf dem Mietvertrag die notwendigen Informationen eingeben. Zusammen mit der Zahlungsbestaetigung (Zahlung von mindestens 30% des Gesamtbetrags und Euro 30,00 Agenturkosten) via Fax schicken, exklusiv eventuelle Zusatzkosten. Der Saldo erfolgt bei der Uebergabe des Mietobjekts.

3) Bei Erhalt des Mietvertrags begleitet von der Zahlungsbestaetigung, wird die besagte Agentur ihrerseits den Vertrag vervollstaendigen und an die vermerkte Faxnummer oder Adresse schicken.

4) Die Agentur legt dem Vertrag ein Begleitschreiben bei, dass bei Ankunft auf der Insel dem Agenturvertreter, der zustaendig fuer die Uebergabe des Mietobjekts ist, zu zeigen ist. In diesem Begleitschreiben werden sowohl alle bereits erfolgten Zahlungen erwaehnt (Vorauszahlung von 30% und Agenturpauschale von Euro 30,00), Zahlungen, die noch geleistet werden muessen (Saldo) und alle allfaelligen Zusatzkosten (Endreinigung, Bett- oder Badewaeschemiete, Klimaanlage und Kautionsdepot) als auch die Telefonnummer des Agenturvertreters, mit dem der Kunde 3-4 Tage vor Ankunft in Kontakt tritt um die Uebergabe zu regeln (Saldo, Ankunftszeitpunkt, Schluesseluebergabe).

Allgemeine Mietbedingungen


1) MIETVERTRAEGE: Die Vermietungen werden im Namen und im Auftrag der Eigentuemer durch die besagte Agentur vollzogen. Es handelt sich um private Haeuser, Villen oder Wohnungen fuer Ferienaufenthalte.

2) RESERVATIONEN: Reservationen werden erst rechtsgueltig bei Erhalt des Mietvertrags begleitet von der Bestaetigung der Anzahlung von 30% des gesamten geschuldeten Mietzinses und von der Agenturpauschale von Euro 30,00. Der Mietvertrag ist vollendet bei der Uebergabe der Schluessel und dem damit zusammenhaengenden endgueltigen Begleichen aller verbleibenden Kosten.

3) ZAHLUNGEN: Innert dreier Tagen nach der telefonischen Buchungs-Bestaetigung muss der Mietvertrag begleitet von der Bestaetigung der Anzahlung von 30% des gesamten geschuldeten Mietzinses und von der Agenturpauschale von Euro 30,00 gesendet werden. Wer diesen Termin verstreichen laesst, wird als Verzichtender gedeutet und berechtigt somit zur Annullierung der Reservation.

4) KAUTIONSDEPOT: Bei der Schluesseluebergabe muss der Kunde nebst dem Saldo ein Kautionsdepot von Euro 100,00 dem Agenturvertreter ueberlassen. Das Kautionsdepot ist eine zinslose Garantie fuer allfaellig verursachte Schaeden am Mietobjekt und wird nach Kontrolle des Mietobjekts bei Schluesselrueckgabe wieder zurueckerstattet. Falls eine persoenliche Schluesselrueckgabe nicht moeglich ist, wegen ploetzlicher Abreise oder wegen einem mit dem Agenturvertreter nicht zu vereinbarendem Zeitpunkt, wird das Kautionsdepot zu spaeterem Zeitpunkt mit Postueberweisung zurueckbezahlt.

5) ANZAHL PERSONEN: Bei Unterbringung einer Mehrzahl als der vertragsmaessig angegebenen Anzahl Personen, verliert der Vertrag automatisch die Gueltigkeit und die bereits eingezahlten Summen gehen verloren und es entsteht kein Recht auf Entschaedigung. Die Anzahl Betten sind anhand der auf dem Web publizierten Daten ersichtlich und werden im Vertrag der besagten Agentur vermerkt.

6) ANKUNFT UND ABREISE: Das Mietobjekt kann, abgesehen anderweitiger Abmachungen, am Tag der Ankunft ab 16:00 Uhr uebernommen werden und muss am Tag der Abreise bis um 09:30 Uhr abgegeben werden. Andere Rueckgabezeiten muessen mit dem Agenturvertreter vereinbart werden, ansonsten geht das Kautionsdepot verloren. Da die Fahrzeiten der verschiedenen Schifffahrtsgesellschaften vielmals nicht mit diesen Zeiten zu vereinbaren sind, koennen die Uebergabe- und Rueckgabezeiten auch den individuellen Beduerfnissen der ankommenden resp. abreisenden Gaeste angepasst werden. Diese Zeiten koennen nur mit dem ausdruecklichen Einverstaendnis des Agenturvertreters geaendert werden. Der Agenturvertreter, der das Mietobjekt uebergibt, ist in keiner Weise verpflichtet Transporte zu unternehmen von und zum Mietobjekt, deswegen sind alle Transportkosten von Personen oder Materialien vom Kunden zu tragen, ausser bei Spezialabmachungen direkt mit dem Agenturvertreter.

7) EINRICHTUNGSGEGENSTAENDE: Die Mietobjekte sind fuer die angegebene Anzahl Personen ausreichend eingerichtet. Alle Mietobjekte sind ohne Bett-, Kueche- oder Badewaesche, deswegen muss der Mieter diese selber besorgen (entweder selber mitbringen oder vor Ort auf eigene Kosten mieten). Im Mietbetrag sind Wasser, Gas und Stromkonsum enthalten. Der Kunde, der spezielle Wuensche hat bezueglich Einrichtung, sollte diese auf seiner Anfrage vermerken, damit sie sofern moeglich auf dem Mietvertrag vermerkt werden koennen.

8) ORDNUNG UND REINIGUNG: Die Mietobjekte werden in sauberem und aufgeraeumtem Zustand uebergeben, Putzutensilien (Besen, Schaufel, Kuebel und Buerste) sind in allen Mietobjekten vorhanden. Der Mieter ist dazu angehalten ist, das Mietobjekt ordentlich zu halten und ist verantwortlich fuer seine Integritaet. Zum Zeitpunkt der Rueckgabe muss saemtliches Geschirr gereinigt und der Abfall beseitigt sein und allfaellige Moebelverschiebungen sind wieder rueckgaengig zu machen, bei Nichteinhalt auch nur einer der erwaehnten Punkte wird das Kautionsdepot nicht zurueckbezahlt.

9) REKLAMATIONEN UND SCHAEDEN: Bei Uebernahme des Mietobjekts ist der Kunde angehalten allenfalls eine Maengelliste zu erstellen und diese dem Agenturvertreter innert 24 Stunden seit Ankunft mitzuteilen, etwelche Reklamationen, die am Ende des Aufenthaltes gemacht werden, koennen nicht mehr beruecksichtigt werden und eventuelle Schaeden oder fehlende Gegenstaende werden dem Kunden verrechnet. Maengel, die anhand von sachdienlichem Gebrauch entstehen koennen, werden anhand von der Verfuegbarkeit von Handwerker und Material behoben und werden nicht dem Kunden verrechnet. Bei Schaeden oder Maengel, die auf unsachgemaessen Gebrauch und/oder auf Nachlaessigkeit des Kunden zurueck zu fuehren sind, werden die Wiederinstandsstellungskosten dem Kunden verrechnet mittels Kautionsdepot.

10) ANNULLIERUNGEN UND RESERVATIONSAENDERUNGEN: Reservationsannullierungen erfolgen auf schriftlichem Weg und fuehren immer zum Verlust der Agenturkosten. Die Annullierungskosten bis zu 30 Tage vor Ankunftsdatum betragen 15% des Gesamtbetrags, exklusiv Zusatzkosten. Fuer spaetere Annullierungen sind 30% des Gesamtbetrags schuldig. 24 Stunden nach der vorgesehenen Ankunftszeit (ohne Meldung des Mieters) ist die Agentur absolut pflichtfrei und gibt das Mietobjekt dem Besitzer ohne irgendwelche Verpflichtungen zurueck. Reservationsaenderungen sind anhand der Verfuegbarkeit moeglich und muessen in jedem Fall bis 30 Tage vor Ankunft gemacht werden.

11) GERICHTSSTAND: Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Barcellona P.G., Provinz Messina, Italien.

12) REGISTRIERUNG: Beide Vertragsseiten sind in Kenntnis, dass Vertraege, die weniger als 30 Tage dauern, weder der Steuerregistrierung und noch der Bekanntgabe an der “P.S.” unterliegen.
web design